Willkommen an der PTS-Salzburg Stadt

 

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte !

 

Wie Sie sicher schon aus den Medien erfahren haben, wird der Schulbetrieb ab 03.06.2020 vorsichtig in einer Art Schichtbetrieb wieder hochgefahren.

Bitte lesen Sie die folgenden Informationen Punkt für Punkt mit Ihren Kindern durch.

Es gibt eine Menge Regeln und Verhaltensvorschriften, die genau befolgt werden müssen. Es ist wichtig, dass auch Sie auf die Kinder einwirken, damit es nicht durch Undiszipliniertheiten wieder zu einer weiteren Schließung der Schule kommt.

Wenn sich Ihr Kind krank fühlt, lassen Sie es bitte großzügig daheim. Bei Unsicherheiten wenden Sie sich bitte telefonisch an die Nummer 1450, oder aber an Ihren Kinder-/Hausarzt.

Ich bin überzeugt davon, dass es funktionieren kann, wenn wir alle füreinander die Regeln befolgen.

Mit freundlichen Grüßen

          Ing. Lorenz Winkler                                              

                                       Dir. Ing. Lorenz Winkler

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler !

 

Zuerst möchte ich euch mitteilen, dass ich mich darauf freue, wenn ihr wieder zurück seid. Die letzten Wochen war es sehr still im Schulhaus, manchmal geradezu gespenstisch.

Ich denke, dass auch ihr euch darauf freut, wieder Kontakt zu euren Mitschüler*innen zu haben.

Genau um diesen Kontakt geht es in diesem Brief. Dieser darf leider noch nicht so freudig mit Handschlag, Umarmung und Abklatschen sein, wie das sonst eure Gewohnheit ist.

Für unsere Begegnungen ab dem 3. Juni gibt es ein paar wichtige Regeln, die ihr beachten müsst.


 

1.   Unterricht im Schichtbetrieb ab Mittwoch 03.06.2020:

 

-        Eure Fachbereichsgruppe wird in zwei Gruppen aufgeteilt                   (Gruppe A und Gruppe B)

-        Ihr habt nicht jeden Tag Unterricht, sondern den einen Tag die Gruppe A und den anderen die Gruppe B. Das heißt also, dass ihr immer einen Tag in der Schule und einen Tag zu Hause arbeitet.

-        Den genauen Plan dazu, an welchem Tag A oder B dran ist, wird euch von den Klassenvorständen zugesendet.

-        Es wird ein paar kleine Änderungen und Ergänzungen im Stundenplan geben, die euch auch eure Klassenvorstände rechtzeitig mitteilen werden.

-        Die ursprünglich festgelegten schulautonom freien Tage (12.06 und 15.06.2020) sind nicht automatisch frei.  Ihr könnt mit euren Eltern selbst bestimmen, ob ihr in die Schule kommt oder nicht. Am 03./04. Juni (also dem ersten Schultag) bekommt ihr einen Elternbrief mit nach Hause, auf dem ihr eure Entscheidung ankreuzt und dann in der Schule bei euren Lehrer*innen wieder abgebt.

 

2.   Verhalten beim Eintreffen in der Schule und während des Unterrichtbetriebs :

 

-        Die Schule wird bereits um 07:30 geöffnet sein.

-        Die Klassen 1, 3 ,5 und 7 betreten das Schulhaus beim Haupteingang (Paris-Lodron-Straße), die anderen Klassen 2, 4, 6 und 8 gehen über den Hintereingang ins Schulhaus. Beim Eingang werdet ihr von einem Lehrer / einer Lehrerin empfangen und müsst euch die Hände desinfizieren.

-        Ihr könnt bei eurer Ankunft in der Schule sofort ins Haus gehen, damit im Eingangsbereich kein Stau entsteht.

-        Solltet ihr bereits vor 07:30 Uhr eintreffen, dann bitte nicht in einer Gruppe vor dem Eingangstor zusammenstehen, sondern locker verteilt mit Abstand zueinander warten bis um 07:30 aufgesperrt wird ð dann bitte kein Drängeln, sondern geduldiges Warten, sodass jeder mit reichlich Abstand das Schulhaus betreten kann.

-        Ab dem Moment, an dem ihr das Schulgelände betretet, herrscht Schutzmaskenpflicht. Die solltet ihr ohnehin im Bus auch schon aufgehabt haben. Die Schutzmaske müsst ihr selbst mitbringen.

-        Damit in den Gängen kein Stau entsteht, braucht ihr keine Hausschuhe anzuziehen, sondern geht direkt in die Stammklassen.

-        In den Klassen sitzt dann nur 1 Schüler*in pro Bank

-        Wenn der Unterricht beginnt, dürfen die Schutzmasken abgenommen werden. Ihr dürft sie aber auch auflassen, wenn ihr wollt.

-        Auf jeden Fall muss die Schutzmaske in den Pausen und auf dem Gang immer getragen werden.

-        Augen/Nase/Mund sollen nicht mit den Händen berührt werden.

-        SICHERHEITSABSTAND: Achtet darauf, dass der Abstand zueinander immer mindestens 1 Meter oder mehr beträgt.

3.   Weitere Hygienemaßnahmen:

 

-        Beim Eintreffen in der Schule und auch mehrmals im Laufe des Vormittags die Hände waschen und/oder mit Hand-Desinfektionsmittel abreiben

-        Bitte bringt auch von zu Hause wenn möglich 1 Stück Seife und Hand-Desinfektionsmittel und Papiertaschentücher zum Abtrocknen mit. Es ist noch nicht abschätzbar, ob wir in der Schule immer ausreichend mit Desinfektionsmittel, Papierhandtüchern und Seife vom Schulamt versorgt werden können.

-        Husten/Niesen ausschließlich in die Ellenbeuge bzw. in ein Taschentuch, das umgehend entsorgt werden soll.

-        Auch singen und schreien soll vermieden werden, da dabei eine Ansteckung über Tröpfcheninfektion begünstigt wird.

-        Weiters möchte ich erwähnen, dass die gemeinsame Verwendung von Gegenständen ( Blei-, Buntstifte…) unbedingt vermieden werden soll!      Auch das Teilen von Getränken und Speisen ist bitte zu unterlassen!

-         

Ich habe festes Vertrauen in euch, dass ihr diese Regeln befolgen werdet. Nicht zuletzt auch deshalb, weil ich auch erfahren habe, dass der größte Teil von euch im „Home-schooling“ ganz großartig und verlässlich gearbeitet hat.

Wenn jetzt in der zweiten Phase alle gut mitmachen, wird diese für uns alle belastende Zeit umso früher vorbei sein.

Packen wir es an. Wir schaffen das!

Bis dahin wünsche ich euch und euren Familien alles Gute.

Euer Direktor

 

                      Lorenz Winkler

Liebe Schülerinnen und Schüler! Liebe Eltern!

 

 

Es werden im Schuljahr 2019/20 aufgrund der langen Schulschließung keine Schularbeiten mehr stattfinden. 

Umso wichtiger ist nun also die Mitarbeit von Zuhause! Unter diesem Link (Menüpunkt Heimarbeit) findet Ihr wöchentlich neue Aufgaben, die bearbeitet werden MÜSSEN. 

 

Bitte erledigt die Aufgaben genauso gewissenhaft wie bisher, dann steht einem guten Jahreszeugnis, welches ihr zum Bewerben braucht, nichts mehr im Wege. 

 

 

 

Erreichbarkeit und Anmeldung

 

Täglich von 8 bis 16 Uhr ist jemand in der Schule unter der Nummer 0662 87 13 76 75 telefonisch erreichbar

 

Es gibt Änderungen bei den Anmeldungen!

Aufgrund der Schulschließungen mit Montag den 16.3.20 muss die Anmeldung per Post oder E-Mail erfolgen. 

 

Bitte schicken Sie alle nötigen Unterlagen (Foto mit Handy reicht) per E-Mail an folgende Adresse: direktion@pts.salzburg.at 

 

Es besteht auch die Möglichkeit die Unterlagen als Kopie per Post an folgende Adresse zu schicken : 

PTS Salzburg

Paris-Lodron-Straße 10

 

5020 Salzburg

Auf der Schwelle zum Erwachsenwerden, auf dem Absprung in das Berufsleben, sehen wir uns als die Schule, welche junge Menschen bei ihrer Berufsorientierung und Berufsfindung unterstützt und damit auf die Bewältigung der vielfältigen Anforderungen des Lebens und der Arbeitswelt vorbereitet.

 

Wir sind DIE Berufsbasisschule